Philippinen

30.3.-14.4.2016   geht es ab auf die  Philippinen.

Genauer gesagt nach Süd Leyte in das Manaya Beach Resort. Die Unterbringung erfolgt in Doppelbungalows und ist ohne Verpflegung  (In der Anlage oder in der Gegend gibt es kleine preiswerte Restaurants ).

Manaya Beach Resort

Manaya Beach Resort

Wir tauchen mit den Whaleshark Divers ( warum heissen die so? ) und haben ein Paket mit 18 TG schon dabei.

10 Tauchgänge per Auto oder Boot, ein Hausrifftauchgang, eine
Walhaitour mit Tauchgang, eine Tagestour nach Napantao mit drei Tauchgängen und
eine Tagestour nach Limawasa mit drei Tauchgängen. (insgesamt 18 Tauchgänge).

Wer dann noch Lust auf mehr Tauchen hat, kann dann ja noch nachbuchen oder man macht Ausflüge in die Umgebung.

 

 

 

Kleines, persönliches Resort in Süd-Leyte, perfekt für Individualisten. Chance auf Walhaibegegnungen!

Infos zu Manaya Beach Resort

Beschreibung

Die kleine persönliche Anlage mit nur zehn Zimmern steht unter deutsch-philippinischer Leitung, wobei das Personal nur Englisch spricht. Die Anlage verfügt über einen großen Süßwasser-Swimming Pool mit Wasserrutsche und Flachbereich. Das Restaurant bietet eine breite Auswahl an philippinischen und internationalen Gerichten zu günstigen Preisen. An der kleinen Bar mit direktem Meerblick kann man den Tauchtag gemütlich ausklingen lassen. Außerdem werden diverse Massagen sowie Maniküren und Pediküren angeboten. Wer einen Ausflug unternehmen möchte, kann dies vom der Basis arrangieren lassen, besonders lohnenswert sind die Cagnituan Falls mit Lagune. Hier führt ein unterirdischer Fluss in eine Höhle voller Stalaktiten und Stalagmiten, in der man auch schnorcheln kann. Alternativ ist auch das Tropfsteinhöhlensystem Cambaro Cave mit über 100 Höhlen sehr sehenswert.

Verpflegung

Ohne Verpflegung. Frühstück kann optional dazu gebucht werden. Im Resort selbst kann man günstig essen à la Carte essen. Es gibt im fünf Kilometer Umkreis ncoh drei weitere Restaurants, die auch gut mit dem Tricycle erreichbar sind.

nach oben

Unsere Meinung:

Süd Leyte ist noch eine Destination „off the beaten track“, etwas für Individualisten, die keine große touristische Infrastruktur und Luxus sondern eine ursprüngliche Insel und spektakuläre Tauchgründe suchen. Highlight sind natürlich die möglichen Walhaibegegnungen in der Zeit von Anfang Dezember bis Ende Mai. Aber auch ohne Walhaie sind viele der Tauchspots hier Weltklasse. Die spektakulären Steilwände von Napantao sollte man sich zum Beispiel auf keinen Fall entgehen lassen.

Zimmeranzahl

10

Lage

Das Manaya Beach Resort liegt idyllisch direkt am Strand im Süden der touristisch noch wenig erschlossenen Insel Leyte. Die Anreise erfolgt via Manila per 45-minütigem Inlandsflug nach Tacloban, die Transferzeit von Tacloban bis zum Resort beträgt 3-3,5 Stunden. Alternativ kann mit der Fähre via Cebu nach Hilongos angereist werden, wobei die Fährüberfahrt knapp über drei Stunden dauert, Transferzeit von Hilongos ist ca. eine Stunde zum Resort.

nach oben

W-LAN verfügbar

kostenfreies WLAN im Resort

Leistungen: 30.3.16 -14.4.16

Mit China Airlines ab/bis Frankfurt inklusive Rail & Fly   Frankfurt-Taipeh-Manila 11:20-06:10 / 07:25-09:35Manila-Taipeh-Frankfurt 16:30-18:30 / 23:30-06:50

Der Transfer in Manila vom International zum Domestic Airport geht noch extra !

14 Nächte Manaya Beach Resort im Superiorzimmer ohne Verpflegung, inklusive Transfer und Inlandsflug !

Tauchpaket mit 18 TG wie beschrieben.

Preis : ab 1920,- p.P

Boot

Tauchbanka

Schreibe einen Kommentar